Jetzt mitmachen!  

§1 Präambel
Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen sind rechtlich verbindliche Grundlage für den Besuch und die Nutzung des Internetportals www.sadomaso.com. Diese Nutzungsbedingungen regeln bzw. schützen die Rechte der Mitglieder bzw. Besucher (im folgenden Nutzer genannt) und der sadomaso Community (im folgenden Community genannt) und wird von der Firma Zymonix Media (im folgenden Betreiber genannt) betrieben.

§2 Geltungsbereich und Allgemeines
(1) Für die Nutzung der Community gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber die allgemeinen Nutzungsbedingungen.
(2) Der Betreiber behält sich das Recht vor, jeder Zeit die Nutzungsbedingungen zu ändern. Die änderungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen werden den registrierten Nutzer in Textform via Privat-Nachricht oder eMail mitgeteilt. Widerspricht ein Mitglied den änderungen nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Mitteilung über die änderungen, gelten die änderungen als akzeptiert. Wenn die änderungen vom Nutzer nicht akzeptiert werden, kann sich der registrierte Nutzer nach §6 (1) von der Community löschen.
(3) Sollte der Nutzer gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, behält sich der Betreiber das Recht vor, rechtlich gegen den Nutzer vorzugehen.
(4) Der Betreiber speichert zu den von den Nutzer erstellen Texten bzw. Bildern die aktuelle IP-Adresse des Nutzers mit dem dazugehörigen Datum. Sollte ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen bzw. die deutschen Gesetzte im Zusammenhang mit der Community vorliegen, werden im Falle einer staatlichen Ermittlungsverfahrens, die Daten an die entsprechende Behörde weitergegeben.
(5) Der Betreiber behält sich das Recht vor, in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter an den registrierten Nutzer zu verschicken. Dabei befindet sich einen Link ganz unten im Newsletter, mit dem der Nutzer die zukünftigen Newsletter abstellen kann.
(6) Der Betreiber wird nicht ausschließen, dass die registrierten Nutzer in der Community Erwachsenenmaterial einstellen. Diese werden vom Betreiber nach den geltenden deutschen Jugendschutz-Regeln mit Sorgfalt überprüft und nach der Prüfung freigeschaltet. Das vorhandene Erwachsenenmaterial wird entfernt.
(7) Die von den Nutzern erstellten Texte bzw. hochgeladenen Bilder, werden vom Betreiber nach seinem eigenen Ermessen extra geprüft und für die nicht registrierten Mitglieder öffentlich zugänglich gemacht. Dasselbe gilt für die erstellten Sedcards der Nutzer.

§3 Registrierung, Teilnahme
(1) Für die aktive Nutzung der Community ist eine Registrierung mit einer gültigen eMail-Adresse nötig. Die Registrierung wird über das entsprechenden Online-Formular, welches auf der Seite www.sadomaso.com vorhanden ist durchgeführt.
(2) Der ausgewählte Benutzername bei der Registrierung darf weder gegen rechte Dritter noch in irgendeiner Art mit Pädophilie, Inzest, Nekrophilie oder Zoophilie in Verbindung zu bringen sein.
(3) Nach der Registrierung bekommt der Nutzer eine eMail mit seinen göltigen Zugangsdaten.
(4) Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.
(6) Die Registrierung und aktive Nutzung der Community ist kostenlos.
(7) Jegliches von dem Nutzer erstelltes oder hochgeladenes Material wie Texte oder Fotos dürfen nur zum privaten Zwecke in der Community genutzt werden. Wenn geschäftliches, störhaftes oder mit Werbung verbundenes Material vom Nutzer erstellt bzw. hochgeladen wird, behält sich der Betreiber das Recht vor, gegen den Nutzer rechtlich vorzugehen und sein Profil(Account) zu löschen. Um gegen die oben genannten Verstöße vorgehen zu können, setzt der Betreiber Computerprogramme (Skripte) ein, um die erstellten Materialien von Nutzern maschinell zu analysieren und bei einem Verstoß den Betreiber zu benachrichtigen.
(8) Der Betreiber behält sich das Recht vor, jedem registrierten Nutzer den Zugang zu der Community zu sperren oder das Profil des Nutzers komplett zu löschen, wenn dieser sich nicht an die Nutzungsbedingungen hält oder durch andere Mitglieder als "Störer" gemeldet wird.

§4 Pflichten des Nutzers
(1) Alle Nutzer verpflichten sich, keine Texte oder Bilder zu veröffentlichen, die gegen das Anstandsgefühl aller billig und gerecht denkenden Menschen oder gegen geltendes deutsches Recht oder diese Nutzungsbedienungen verstoßen. Es ist den Nutzern insbesondere untersagt,

  • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen
  • Spam über das System an anderen Nutzern zu versenden
  • Verwendung von gesetzlich durch das Urheber- und Markenrecht geschützte Inhalte bzw. Bilder ohne rechtmäßige Berechtigung (Copyright)
  • Handlungen, die wettbewerbswidrig sind
  • Eigen-Werbung bzw. Schleichwerbung zu betreiben
  • Inhalte gegenüber anderen Nutzern veröffentlichen, die beleidigend, diskriminierend oder rassistisch sind
  • Verbreitung von eMail-Adressen oder Homepage-Adressen außerhalb der dafür vorgesehenen Felder in der Sedcard
(2) Sollte der Account des Nutzers durch Dritte missbraucht werden, ist der Nutzer verpflichtet, dies dem Betreiber sofort zu melden.
(3) Die Nutzung bzw. Verträge, die in dieser Community zustande kommen, unterliegen der deutschen Gesetzgebung. Jeder Nutzer muss sich an die geltenden deutschen Gesetzte halten. Nutzer von anderen Ländern, müssen sich ebenfalls an die deutschen Gesetze halten.
(4) Der Nutzer trägt selbst die Verantwortung für alle Texte bzw. Bilder, die er selbst in der Community veröffentlicht hat. Für solche Veröffentlichungen kann der Betreiber nicht belangt werden.
(5) Jedem Nutzer ist bewusst, dass der Betreiber erstellten Texte von den Nutzer verändern bzw. löschen darf und hochbeladene Bilder, die nicht im Sinne des Betreibers sind, vom Betreiber ebenfalls gelöscht werden dürfen.

§5 Leistungen bzw. Pflichten des Betreibers
(1) Der Betreiber haftet nicht für die erstellen Texte bzw. hochgeladenen Fotos der Nutzer und kann dafür auch nicht belangt werden. (Siehe §4)
(2) Der Betreiber garantiert, dass die vom Nutzern erstellen Texte und Bilder durch ihn weder verkauft noch in irgendeiner Art an Dritter verschenkt bzw. weitergegeben werden.
(3) Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Community mit weiteren Funktionen zu erweitern, oder die bestehenden Funktionen abzuschaffen, ohne dabei den Nutzer in Kenntnis setzen zu müssen.
(4) Der Betreiber behält sich das Recht vor, jeder Zeit den Account eines Nutzers zu kündigen, sperren oder komplett zu löschen, falls sich der Nutzer nicht an die Regeln der Community hält. (Siehe §6)
(5) Die Community und alle die zukünftigen Funktionen, die in der Community integriert werden, werden durch den Betreiber mit bestem Gewissen getestet und den Nutzern zur Verfügung gestellt. Sollten trotzdem Softwarefehler(BUGs) in der Community vorkommen, wird der Betreiber so schnell wie möglich diese entfernen. Der Nutzer kann dabei keine Rückerstattung seiner bezahlten Beiträge oder sonstigen Schadenersatz geltend machen.
(6) Der Betreiber ist stetig bemüht für die Verfügbarkeit der Community möglichst Konstant zu sorgen. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Betreiber liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%tige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist und kann daher für die nicht Verfügbarkeit der Community keine Forderung stellen bzw. eine Rückerstattung seiner gezahlten Beiträge oder sonstigen Schadenersatz geltend machen.
(7)Sollte der Betreiber die Community Sadomaso.com Netzwerk aus betrieblichen Gründen nicht mehr anbieten können, hat der Nutzer kein Anspruch auf Rückerstattung gezahlter Beiträge, Schadensersatz oder sonstige Haftungsansprüche.

§6 "Gruppen-Sektion"
(1) "Gruppen-Sektion" ist ein geschlossener Bereich, bei dem ein Gruppenbesitzer als einziger natürlicher Person für die Geschehnisse der Gruppenaktivitäten belangt werden kann.
(2)
Der Gruppenbesitzer einer Gruppe muss Gruppenregeln für seine Gruppe erstellen. Diese müssen von den Gruppenmitgliedern befolgt werden und dem geltenden deutschen Gesetzen unterliegen.
(3)
Der Betreiber kann nur durch das melden der Gruppe von anderen Mitgliedern handeln. Dabei kann er die Gruppen sperren oder gar löschen, falls diese nicht in seinem Sinne handelt bzw. gegen die Nutzungsbedienungen der Community verstößt.

§7 übertragung von Nutzungsrechten
(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Texte bzw. Bilder verbleibt beim jeweiligen Nutzer. An den von den registrierten Nutzern bereitgestellten Beiträgen (Texte, Bilder) hat der Betreiber neben den Mitgliedern ein Nutzungsrecht.
(2) Das Nutzungsrecht umfasst das Recht zur weltweiten öffentlichen Wiedergabe, Veröffentlichung oder sonstigen vergleichbaren Nutzungen im Rahmen des Internet-Angebots http://www.sadomaso.com.
(3) Das Nutzungsrecht kann widerrufen werden, in dem die vom Nutzer bereitgestellten Inhalte(Texte, Bilder) durch den Nutzer gelöscht werden.
(4) Der Betreiber hat das Recht, Texte innerhalb der Community zu kürzen, verschieben oder zu löschen. Der Betreiber hat auch das Recht Bilder, die von den Nutzers hochgeladen werden, zu löschen bzw. verändern(setzen von sadomaso Branding auf dem Bild).

§8 Urheberrecht
Sämtliche Texte, Bilder, die vom Betreiber in der Community erstellt werden, unterliegen dem Copyright des Betreibers. Jede Form von Wiedergabe und/oder Modifikation darf nur mit der schriftlichen Genehmigung durch den Betreiber erfolgen. Andernfalls behält sich der Betreiber das Recht vor, gerichtlich gegen diese Rechtsverletzung vorzugehen. Alle Kosten, die durch eine Rechtsverletzung seitens eines Benutzers verursacht werden, werden diesem in Rechnung gestellt.

§9 Haftungsbeschränkung
(1) Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Beiträge bzw. Bilder, die durch den registrierten Nutzern in der Community hochgeladen werden. Der Betreiber ist auch nicht verpflichtet, permanent die übermittelten und gespeicherten Texte bzw. Bilder der Nutzer zu überwachen oder nach den Umständen zu erforschen, ob sie auf einen rechtswidrigen Inhalt hinweisen. Der Betreiber haftet grundsätzlich nur im Falle einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung.
(2) Im Falle von Postings in der Community, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die juristischen Beiträge oder sonstige Diskussionen im Forum vollkommen unverbindlich sind. Die Nutzung der Beiträge und deren Verwertung erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.
(3) Bei Werbeschaltungen übernimmt der Betreiber keine Haftung für den Inhalt und die Richtigkeit. Gleiches gilt für den Inhalt der beworbenen Webseite.

§10 Rechtswahl
(1) Für die Geschäftsverbindungen zwischen dem Betreiber und dem Nutzer gilt ausschließlich deutsches Recht.
(2) Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden sowie Auslandskunden gleichermaßen. Die Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen ist ausschließlich in Gießen in Hessen (Deutschland), soweit dies zulässig ist.

§11 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Formulierungen der Nutzungsbedienungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

§12 Widerrufsrecht für Verbraucher
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Zymonix Media, Spenerweg 23, 35394 Gießen, E-Mail: support@sadomaso.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung