Die Community für alle BDSM- und Extrem-Fetisch-Liebhaber!

  Neueste Mitglieder
Betaftze
Deutschland
06712
Betaftze (PLZ: 06712)
Little_Girl_Sa
Deutschland
64756
Little_Girl_Sa (PLZ: 64756)
Dringa
Deutschland
28195
Dringa (PLZ: 28195)
Laudonah
Deutschland
24103
Laudonah (PLZ: 24103)
Lunniy
Deutschland
45127
Lunniy (PLZ: 45127)
Iffikka
Deutschland
80333
Iffikka (PLZ: 80333)
Rubeninos
Schweiz
6648
Rubeninos (PLZ: 6648)
DWsklavin2objekt
Deutschland
60316
DWsklavin2objekt (PLZ: 60316)
  Zufallsmitglieder
IchBinBoese
Deutschland
93047
IchBinBoese (PLZ: 93047)
Superdexta1
Deutschland
18107
Superdexta1 (PLZ: 18107)
sadomasoede1945
Deutschland
48291
sadomasoede1945 (PLZ: 48291)
DomSucht
Deutschland
37441
DomSucht (PLZ: 37441)
MaryAlize
Deutschland
10247
MaryAlize (PLZ: 10247)
werner100
Deutschland
6690
werner100 (PLZ: 6690)
Delmedom
Deutschland
2775
Delmedom (PLZ: 2775)
Andreas30Nds
Deutschland
2885
Andreas30Nds (PLZ: 2885)
  Neueste Bilder
Lady_Leandra aus Deutschland (PLZ: 306)
Kyria73 aus Deutschland (PLZ: 84085)
fredericke aus Deutschland (PLZ: 01309)
Mistress_Ursula aus Deutschland (PLZ: 502)
Herrin_Freda aus Deutschland (PLZ: 01067)
Baroness_of_Dominance aus Deutschland (PLZ: 58579)
Averall aus Deutschland (PLZ: 79110)
Kai_Hawaii aus Deutschland (PLZ: 590)
Kontaktanzeige (Ich suche)

Suche meine mollige facesitting Herrin

Ich bin ein devoter Mann und möchte ihnen gehorchen.

[Kategorie: Kontaktanzeigen]

  Neuesten Gruppen Themen
Zunächst einmal definiert man mit Fetisch einen "magischen Gegenstand". Demnach bezeichnet man mit Fetischismus oder auch Fetischverehrung ein krankhaftes Übertragen des Geschlechtstriebes auf Gegenstände.
Der Begriff "Trampling" stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt "trampeln" oder "stampfen".

Unter "Trampling" versteht man das Betreten oder Treten mit den Füßen, und damit einen der beliebtesten sexuellen Fußfetisch-Bereiche, der weltweit zahlreiche Fans hat.

Meistens bedeutet Trampling aber eher das Stehen als das Herumtrampeln auf dem Körper einer anderen Person. Das heißt, die Frau oder auch Herrin steigt dabei direkt mit den blanken Füßen auf den Körper des Unterwürfigen, um dort damit den Druck bewußt kontrolliert zu verstärken.
Mummification stammt vom englischen "Mummy" ab, was übersetzt die "Mumie" heißt, und ist eine sexuelle Praktik aus dem Bereich des Bondage.
Im BDSM-Kontext bedeutet dies, dass bei der Mumifizierung der Körper oder einzelne Körperteile einer lebenden Person mit geeignetem Material sehr eng umwickelt werden, beispielsweise mit Klebeband. Dadurch soll die Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt oder gar eine Bewegungsunfähigkeit erreicht werden, ähnlich wie bei einer Mumie.
Das Catonium hat im April 2007 seine Pforten geöffnet und ist ein komplett selbst gebauter und laut Andreas der weltweit größte SM- und Fetish- Club. Der komplexe Bau besteht aus mehreren Stockwerken und Ebenen. Die Räume und Hallen sind verschiedenen Zeitepochen nachempfunden worden, so zum Beispiel entführen die romanische Thron-Halle, das gothische Kreuz- Gewölbe, die Orientlounge, der Wintergarten, die Red Hall und die verschiedensten liebevoll eingerichteten Spielräume und Separees mit zahlreichen hochwertigen Spielgeräten den Besucher in eine andere Welt. Des Weiteren bietet das Catonium im Obergeschoss nach exzessiven Nächten exklusiv ausgestattete Hotelzimmer und Appartements an.
Vor einiger Zeit konnten wir Christie Biel, dem spanischen Bondage-Modell mit dem asiatischen Aussehen, ein paar Fragen stellen und etwas über ihren "way of bondage" erfahren:
Statistiken

50972

Profile

13883

Bilder

2418

Alben