Die Community für alle BDSM- und Extrem-Fetisch-Liebhaber!

  Neueste Mitglieder
Rubeninos
Schweiz
6648
Rubeninos (PLZ: 6648)
Rauchiges
Deutschland
57234
Rauchiges (PLZ: 57234)
Betaftze
Deutschland
06712
Betaftze (PLZ: 06712)
Little_Girl_Sa
Deutschland
64756
Little_Girl_Sa (PLZ: 64756)
DWsklavin2objekt
Deutschland
60316
DWsklavin2objekt (PLZ: 60316)
Laudonah
Deutschland
24103
Laudonah (PLZ: 24103)
Iffikka
Deutschland
80333
Iffikka (PLZ: 80333)
Mexmad
Deutschland
56856
Mexmad (PLZ: 56856)
  Zufallsmitglieder
Vonniy
Deutschland
24103
Vonniy (PLZ: 24103)
Herrin_Janne3
Deutschland
04103
Herrin_Janne3 (PLZ: 04103)
Bashal
Deutschland
56470
Bashal (PLZ: 56470)
KitzelOpfer2710
Deutschland
44369
KitzelOpfer2710 (PLZ: 44369)
b2bond
Deutschland
9122
b2bond (PLZ: 9122)
dirty33
Deutschland
79650
dirty33 (PLZ: 79650)
kerlauskiel
Deutschland
24143
kerlauskiel (PLZ: 24143)
Delphin12
Deutschland
9234
Delphin12 (PLZ: 9234)
  Neueste Bilder
Kai_Hawaii aus Deutschland (PLZ: 590)
Mistress_Ursula aus Deutschland (PLZ: 502)
Jennifer_van_Hunt aus Deutschland (PLZ: 38100)
GODDESSSYLVANAS aus Deutschland (PLZ: 80127)
Ladyblack33 aus Deutschland (PLZ: 31702)
Averall aus Deutschland (PLZ: 79110)
Sir_Nightsky aus Sonstiges (PLZ: 5311)
Submichaela aus Deutschland (PLZ: 3432)
"Figging" ist eine Sexualpraktik im BDSM-Bereich, und kann als demütigende Form der Körperstrafe empfunden werden. Deshalb ist diese Praktik als solche für BDSM-Spiele sehr reizvoll. Unter Anderem wird sie nämlich zur Intensivierung der Schmerzen bei gleichzeitiger Züchtigung des Gesäßes benutzt.
Der Begriff Erotomanie besteht aus zwei zusammengesetzten Wörtern.
Zum Einen besteht er aus dem griechischen Wort "eros", welches die Lust und die Liebe beschreibt. Zum Anderen wird es abgeleitet vom englischen "mania", was mit "Wahnsinn" oder "Sucht" übersetzt wird.
Vor einiger Zeit konnten wir Christie Biel, dem spanischen Bondage-Modell mit dem asiatischen Aussehen, ein paar Fragen stellen und etwas über ihren "way of bondage" erfahren:
Das Wort "Peitsche" ist ursprünglich kein deutsches Wort, sondern wurde im 14. Jahrhundert aus dem Westslawischen entlehnt und ist je nach Ausprägung ein Schlaggerät, eine Schlagwaffe oder ein Kommunikationsmittel, das aus einem, an einem Stil befestigten schmalen Lederriemen oder Strick besteht.rnIm heutigen Sprachgebrauch verdrängte das Wort Peitsche bereits auch weitestgehendst das ursprüngliche Wort Geißel, welches im Bayerischen als Goaßl bezeichnet wird. Im Schweizerdeutschen ist das Wort Geißel jedoch noch gebräuchlich.
Das gemeinsame BDSM-Spiel in den eigenen vier Wänden zu leben, dass ist in den meisten Fällen nicht möglich und schon gar nicht, wenn man am liebsten gleich ein paar Tage in gewisse bizarre Rollen verfallen und seine Fantasien einmal ungehemmt ausleben möchte. Dann sind da noch die Nachbarn, Kinder und Platzprobleme.
Statistiken

50977

Profile

13915

Bilder

2418

Alben