Das Soziale Netzwerk für alle BDSM- und Extrem-Fetisch-Liebhaber!

  Neueste Mitglieder
Niccipicci
Deutschland
80802
Niccipicci (PLZ: 80802)
Dampflolliy
Deutschland
10115
Dampflolliy (PLZ: 10115)
Mr_Ungeniert
Deutschland
68239
Mr_Ungeniert (PLZ: 68239)
Hotcouple29_24
Deutschland
85435
Hotcouple29_24 (PLZ: 85435)
smooth_muffin
Deutschland
77761
smooth_muffin (PLZ: 77761)
sexsklave202224
Deutschland
40210
sexsklave202224 (PLZ: 40210)
Dr_Lomp
Österreich
1195
Dr_Lomp (PLZ: 1195)
Sachsenrope
Deutschland
08107
Sachsenrope (PLZ: 08107)
  Zufallsmitglieder
kgLiebhaber
Deutschland
2618
kgLiebhaber (PLZ: 2618)
Meesteres_Janne2
Niederlande
1013
Meesteres_Janne2 (PLZ: 1013)
ElPit
Deutschland
46537
ElPit (PLZ: 46537)
jensjens
Deutschland
09350
jensjens (PLZ: 09350)
sl54
Deutschland
06198
sl54 (PLZ: 06198)
andich1966
Deutschland
37216
andich1966 (PLZ: 37216)
Mistress_Olana
Deutschland
40547
Mistress_Olana (PLZ: 40547)
Paar_Nordhessen
Deutschland
34246
Paar_Nordhessen (PLZ: 34246)
  Neueste Bilder
madamekali aus Deutschland (PLZ: 33602)
ZARATHUSTRA aus Deutschland (PLZ: 0600)
LadyNightfrozen aus Deutschland (PLZ: 68789)
Herrin_Andrith aus Deutschland (PLZ: 10315)
GODDESSSYLVANAS aus Deutschland (PLZ: 80127)
Lorinda aus Deutschland (PLZ: 12300)
goddessward aus Deutschland (PLZ: 10555)
Lady_M aus Deutschland (PLZ: 38100)
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Viele werden wohl das Material nutzen das derjenige nutzt von dem sie Hängebondage gelernt haben. Oder das Material mit dem sie sich an individuellsten mit fühlen.
In diesem Artikel möchten wir erklären was das Seil bedeutet, wie es konventionell und wie im Erotischen eingesetzt wird und welche Wortvielfalt dahinter steckt.
Unter dem englischen Begriff "Adult-Baby" versteht man ein adultes Babysyndrom, auch als Autonepiophilie bekannt, welcher eine außergewöhnliche Sexualpraktik aus dem Bereich des erotischen Ageplay bezeichnet.
Adult-Baby ist aber kein neues Phänomen, denn dieses Sexualthema gibt es bereits seit Anfang des 20. Jahrhundert's, wodurch eine Form des sexuellen Infantilismus ausgelebt wird.
"Figging" ist eine Sexualpraktik im BDSM-Bereich, und kann als demütigende Form der Körperstrafe empfunden werden. Deshalb ist diese Praktik als solche für BDSM-Spiele sehr reizvoll. Unter Anderem wird sie nämlich zur Intensivierung der Schmerzen bei gleichzeitiger Züchtigung des Gesäßes benutzt.
Unter einem Sklavenvertrag versteht man die schriftliche Fixierung von Vereinbarungen, worin Rechte und Pflichten des Sklaven, aber auch sehr oft des Tops reguliert werden.

Das heißt, Sklavenverträge dienen internen Vereinbarungen von Regeln zwischen Meistern und Sklaven.

Da diese Vereinbarungen aber oft individuell zwischen Meister und Sklave getroffen werden, gibt es jedoch eine große Anzahl an Sklavenverträgen, die sehr unterschiedlich ausfallen können.
Und obwohl solche Verträge nach unserem Recht keine offizielle, gesetzliche Gültigkeit besitzen, sind sie für Viele sehr sinnvoll, denn dadurch wird deutlich geregelt, was gespielt werden soll.
Statistiken

50940

Profile

13804

Bilder

2410

Alben